Barney

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt "Barney, den Dinosaurier", nicht zu verwechseln mit Barney Gumble dem Nachfahren und Seelenverwandten von Barney Geröllheimer, welche beide nicht zu vergleichen sind mit Barney Stinson, Vorbild für Millionen von männlichen Zuschauern

Was ist Barney?[Bearbeiten]

Ist es ein schwuler Dino, oder nur Barney? Antwort: Beides!

Barney, der Dinosaurier ist der Michael Jackson unter den Dinosauriern, vielleicht mal abgesehen von den sehr abweichenden Ausmaßen des Riechorgans. Dennoch liebt Barney Kinder mehr als seine eigenen Artgenossen, genau wie Michael Jackson. Und während Michael Jackson seine Hautfarbe ändern kann, schafft Barney dasselbe mit der eigenen Körpergröße, womit er tagtäglich tausende Kinder verblüfft. Seine lila-grünliche Hautfarbe hat Barney seiner ausgewogenen Ernährung zu verdanken, welche er von Tag zu Tag an jene angesprochene Kinder weitergibt. Mahlzeit! Damit die Vorbildfunktion des Dinosauriers nicht ausgenutzt werden kann, wurde extra wegen diese Sendung die Zensur im amerikanischen Fernsehen eingeführt, denn die von Barney verwendeten Kraftausdrücke gehen desöfteren an die Grenzen des guten Geschmacks.

Ein weiteres Markenzeichen von Barney ist, dass seine Bewegungen aussehen, als würde er von einem transsexuellen Hip-Hopper gespielt werden. Sein Geschlecht ist unbekannt, da er weder einen Penis noch eine Vagina besitzt; Experten meinen, Barney sei das Opfer einer unvollendeten Geschlechtsumwandlung des Senders, worauf dieser dem Dinosaurier im Gegenzug einen lebenslangen Vertrag schenkte, was zahlreiche Mordversuche nach sich zog. Ein anderes Kennzeichen sind die zwei verrückten Groupies bzw. Stalker, von denen der Kleinkinder bevorzugende Barney ständig verfolgt wird. Hierbei handelt es sich um einen gelben, männlichen, homosexuellen und grünen, weiblichen, sexgeilen Dinosaurier, beides ehemalige Opfer des Tschernobyl-Unglücks. Unlogischerweise streiten sie andauernd um die Gunst Barneys, was aber unnötig ist, da Barneys Libido bei besagter Geschelchtsumwandlung ausgelöscht wurde.

Wozu gibt es Barney?[Bearbeiten]

Barney soll so eine Art Sozialarbeiter sein, der Vorschulkinder und asoziale Sonderschüler dazu bringen soll, andere Menschen zu respektieren. Des Weiteren will er zeigen, dass man seine Liebe zum selben Geschlecht oder zur anderen Rasse offen zeigen soll und man sich vor nichts schämen muss, auch nicht davor, nackt in einer Kinder-Fernseh-Sendung aufzutreten.

Eine typische Barney-Episode[Bearbeiten]

  • Barney verwandelt sich von einer kleinen, dummen Stoffpuppe in eine große, dumme, tanzende Stoffpuppe.
  • Lauter kleine Kinder laufen tanzend durch die Gegend und niemand weis, was sie da zu suchen haben.
  • Barneys Groupies tauchen auf.
  • Die Kinder und die Dinosaurier fangen an, sich zu streiten, wer der beste Freund von Barney ist
  • Barney sagt, dass er alle gleich lieb hat.
  • Barney zieht sich mit einem der Kinder in deren Spielhaus zurück.
  • Der gelbe und der grüne Dinosaurier sind beleidigt.
  • Barney fängt an, über Toleranz zu reden.
  • Barney und die anderen singen ein Lied über Toleranz.
  • Barney zieht sich mit einem anderen Kind in die Spielhütte zurück.
  • Barney stimmt das Abschiedslied an.