Bahamas

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Baumstumpf.svg Der Artikel ist im Ansatz gut, jedoch zu kurz!Eingestellt am 10.11.2012

Und nun? Gute Frage. Wie wäre es, wenn du den Artikel einfach ausweitest? Ja, du da vor dem Bildschirm, genau du! Tu es einfach. Bist du schließlich mit dem Ergebnis zufrieden, entferne abschließend den Stubanschlag (also das {{Stub|20xx/xx/xx|Bla}}) und die Sache hat sich erledigt.
Ergänzungsvorschläge: Politik? Gesellschaft? Wirtschaft? Neuschrieb?

Republik der BHs und Mamas (republic of bras and hot mums)

Bahamas-Flagge.svg

Wahlspruch: "Kroelisch: Mi aime jou et vous braiser et les luxus-titis / dt: Ein Bh, ein Bikini, ein Seestern und ein Thunfisch."

Amtssprache Am besten wird hier Dollar verstanden, aber auch kreolisch ist häufig anzutrefen
Hauptstadt Die Piratenhochburg Nessie-ouh auf der Insel "south-scots-whiskey"
Staatsform Irgendwas zwischen Sklaverei und Kommunismus
Staatsgründung 1492 von Christoph Columbus
Fläche da ist so viel Wasser zwischen den kleinen inseln, wer soll das alles messen??
Einwohnerzahl Wurde zum Teil vom BermudaDreieck verschluckt oder lebt auf dem Bikini-Atoll
Bevölkerungsdichte 3 je Villa,32 je Boot, 50 je Ghetto
Währung Münzen mit Seesternen (statt dem üblichen Kommunismus-Stern)
Zeitzone 76 mal pii
Nationalhymne Bad Girl (von Usher)
Nationalgericht pizza mit 10 Dollar Scheinen belegt (preise schwanken zwischen 30-50 Dollar)
Kfz-Kennzeichen Sorry - hier hat jeder ein Boot oder einen Privatjet. Die einzigen Deppen die ein Auto haben, ist das Militär und auch noch Kisten die 40 L auf 100 Km schlucken (z.B. Porsche Cayene)
Typische Masche der blöden Kommunisten: Ein Seestern als Ersatz für den kommunistischen Stern, um der Bevölkerung vorzugaukeln, demokratisch zu sein. Gehirnwäsche pur!

Die überbevölkerte Republik Bahamas ist eine kleine Inselgruppe in der Südsee im Australischen Ozean. Das erste Staatsoberhaupt des Landes war Berti Bahama, welcher auch der Namensgeber der Republik ist.

Geologie[Bearbeiten]

Ursprünglich bestand der Staat aus 4000 Inseln, doch ein Vulkanausbruch in Kalifornien zerstörte 99,5% der Inseln. Der übriggebliebene Staat ist in 20 verschiedene, kleine Inseln eingeteilt. Die Hauptstadt Nassesau, befindet sich auf der größten Insel der Bahamas. Dort liegt auch der Regierungssitz. Die Inseln der Bahamas haben sich in den Jahrtausenden sehr verändert. Nach der großen Eiszeit, die durch Gott ausgelöst wurde, da er sich nicht entscheiden konnte ob er den Stöpsel für die Sintflut jetzt ziehen solle oder erst in ein paar Jährchen, schufen die riesigen Eismassen die kleinen Inseln.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bahamas wurden im Jahre 2000 v.Chr. durch Berti Baharamanas entdeckt. Hier ist nun in chronologischer Reihenfolge die Geschichte der Bahamas aufgeführt.

Überbevölkerung[Bearbeiten]

"Wie kam es zu der Überbevölkerung?" Diese Frage stellen sich Experten schon seit langem. Manche sind ja der Auffassung, das die Übervölkerung dadurch zu Stande kam, dass die Wirtschaft des Landes daran schuld sei. Mehr Fabriken wurden gebaut um keine Verluste zu machen; das Resultat --> ES wurden mehr Arbeitskräfte gebraucht.

Nach Rückfragen beim statistischen Amt von Bahamas konnten wir in Erfahrung bringen, dass der Trend durch Streichung von zwei Flügen pro Tag hat eingedämmt werden können - auch wurden Ausländer mit einem bahamischen Beschäftigungsprogramm überfrachtet, dass diese keine Zeit zum Niederlass fanden.

Reisegepäck[Bearbeiten]

Neben der Badebekleidung, seinen Laptop und ein Aktenkoffer mit Geld, genügend Zeit mitbringen zur Auswahl der günstigsten Finanzinstitution. Fazit: Viele wollen mehr, aber Bahamas sind Bahamas.

Tipp: Im Falle von versanden von Reisekorrespondenz, bitte unbedingt eigene Brieftauben mitnehmen - die einzige Gewähr, dass Post je den Empfänger erreicht.

Quelle: Ziment Reiseführer & Financial Research VAN BUTTER & BUTTER, Bahamas

1000px-Political map of America - blank.svg.png
Land in Sicht!!!