Backup

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einem Backup versteht man die total überbewertete Sicherung von pseudo-wichtigen Daten. Sobald ein Backup angefertigt/benötigt wird, kommt aus einer dunklen Höhle eine bleiche Gestalt (gemeinhin Admin genannt) geschlichen, welche von allen ehrfurchtsvoll begrüßt wird, weil Emotionen hochkochen.
Dieser "Admin" fummelt dann am Backupsystem herum und faselt dusseliges Zeug, welches für Außenstehende keinen Sinn ergibt

Backups im IT-Bereich[Bearbeiten]

Im Internetzeitalter gab es, aufgrund von enormer Arbeitslosigkeit, für einige Menschen leider keinen Lebenssinn mehr, also dachte man sich neue sinnbefreite Tätigkeiten und Dinge aus um diese Leute wieder beschäftigen zu können. So entstand das Backup (neben Lehrern, Seeed, den Beatles und dem schießenden Kugelschreiber).

Backups in der Theologie[Bearbeiten]

Backup: Ein Begriff aus der Mythologie. Vergleichbar mit dem christlichen Auferstehungsglauben und dem Jungbrunnen bezeichnet der Begriff die vollständige Rückführung eines Computers in einen funktionierenden Zustand. Die Gläubigen zeichnen sich dadurch aus, dass sie regelmäßig Datenträger befüllen, beschriften und an sicheren Plätzen verwahren. Vereinzelte Gerüchte über gelungene Backups halten die Gemeinde am Leben.

Weblinks[Bearbeiten]