Goldpokal6 x 6 Goldauszeichnungen von Derkleinetiger, Kaymasterkay, Sky, Sebus, Meister Yoda und The Yoshi Sniper

Autonomer Kampfdroid

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gehlf.jpg

Autonome Kampfdroide sind eigenständig operierende elektronische Fahrgestelle, die maßgeblich zur Entführung alter Menschen dienen.

Arbeitsweise

Wehrlose alte Menschen werden auf offener Straße entführt

Kampfdroide saugen die Hände der Opfer an die beiden als Griffe getarnten Saugflächen an und ziehen dann das Opfer hinter sich her, so dass es aussieht als würde das Opfer ganz normal spazieren gehen.

Für den ungeübten Betrachter ist dieser Vorgang nicht zu erkennen, da autonome Kampfdroide sehr leicht mit gewöhnlichen Gehhilfen zu verwechseln sind. Nur langgezogene Blutspuren quer über der Straße, die gelegentlich von autonomen Kampfdroiden ausgesondert werden, weisen Ottonormalverbraucher auf einen ungewöhnlichen Vorgang hin. Hinweise bitte an das XY-Ungelöst-Team!

Klebt das Opfer erst einmal an den Saugflächen, gibt es zu ca. 98,89% keine Chance mehr lebend aus dem Schlamassel zu kommen. Der einzige Mensch, der sich bisher von einem autonomen Kampfdroiden befreien konnte, war der Sumo-Kämpfer Musashimaru.

Neue Modelle

Auf dem Schwarzmarkt kursieren zur Zeit zwei neue Modelle, die als besonders gefährlich eingestuft werden, so Horst Schlämmer von der Kripo Grevenbroich.

"Hierbei handelt es sich keinesfalls um normale Gehhilfen! Es wird also dringend abgeraten, von solchen Apparaturen Gebrauch zu machen" - Dr. Horst Schlämmer

Gehlfnew2.jpg

T41

Der T41 verfügt über ein hydraulisches Antiblockiersystem und hat auffallend große Räder, die zum Plattwalzen der Opfer eingesetzt werden. Zudem besitzt er im Frontbereich einen titanverstärkten Brust-Panzer, der eine vorzeitige Zerstörung des T41 praktisch nahezu unmöglich macht - man nennt ihn daher auch Den Terminator.

Astro

Das Modell Astro hat einen eigenen Raketenantrieb und soll ihre Opfer ins Weltall schießen. Es ist sehr schnell und wendig und trotz seines etwas speckigen Erscheinungsbildes mit modernster Technik ausgestattet. Besonders tückisch sind die großen Griffe, welche die Hände nicht wie üblich ansaugen, sondern mittels Mikrowellen-Bestrahlung an der Oberfläche festbacken.

Liste der Kampfdroid-Opfer

Siehe auch

Stupi-pokal.png

Stupidedia-Goldpokal

für

Autonomer Kampfdroid

Diesem Artikel wurde die unfassbare Ehre zuteil, zunächst von einer Mehrheit der ehrenwerten Leser zum absoluten Hammer gewählt und anschließend von der Mehrheit der Diktatoren zum Goldpokalartikel erklärt zu werden.

5stars-plus-3.png

Somit gehört dieser Artikel zur absoluten Elite und ist daher Staatseigentum!

Stupi-pokal.png