1 x 1 Goldauszeichnung von Dr. Hardcore

Arztwitz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das will man sehen, bevor das Anästhetikum wirkt.

Der Arztwitz ist eine kurze medizinisch-humoristische Begebenheit.

Begriffserklärung (Etymologie)[Bearbeiten]

Zusammengesetzt ist das Wort aus zwei Wörtern. Man spricht vom Zweiwort. Das Zweiwort Arztwitz ist gleichzeitig ein Zweitz, da die Buchstaben t und z zweimal vorkommen. Auf inhaltlicher (wiss.: bedeutungstragender) Ebene steckt der promovierte Mediziner und ein kurzer Text, der einen Sachverhalt so darstellt, dass nachts früher spät, dahinter.

Herkunft[Bearbeiten]

Der Arztwitz stammt, wie alles andere, aus der Antike. Schon die alten Griechen erzählten sich gegenseitig Arztwitze. Belegt ist dies zum Einen durch einen Tonsplitter auf dem ἡ Ἑλληνικὴ γλῶττα, hē hellēnikē (in der neuhochdeutschen Übersetzung: Kommt ein Mann zum Arz[t-vermutet]) eingraviert ist. Zum Anderen, und für die Wissenschaftler der überzeugendere Hinweis, ist die weltweit bekannte griechische Statue, deren Arme fehlen, ein Indiz hierfür. Fest steht, dass die Arme bei der Meißelung absichtlich weggelassen wurden und nicht, wie allgemein und wissenschaftlich unfundiert, durch Bruch abgebrochen wurden. In arschäologischen Kreisen wird vermutet, dass diese griechische Schönheit Teil der Darstellung eines Arztwitzes war, da sie oben ohne (=freigemacht) ist.

Die Psychologie des Arztwitzes[Bearbeiten]

Der Traumtänzer Sigmund Freud war der Meinung, der Arztwitz sei eine unbewusste Klarwerdung und Verarbeitung der Arztphobie. Aus heutiger Sicht ist diese These jedoch nicht mehr tragbar. Psychologen sind sich einig, dass der Wiener falsch lag und dass Hämorrhoiden von Natur aus lustig sind.

Der gemeine Arztwitz[Bearbeiten]

Anzutreffen auf Familienfeiern, bei Stammrunden, bei der ärztlichen Behandlung. Beispiel:

Ein Afrikaner kommt zum Arzt, geht ihm nicht so gut, ne, und der Arzt, der schaut ihn kurz an und sagt, dass er sich ganz frei machen soll. Und so ganz nackig soll er sich in die Zimmerecke hinter der Tür setzen. Und der Arzt so, "nee, mmmm, hocken Sie sich mal neben den Schreibtisch". Der Afrikaner hockt und der Arzt schüttelt den Kopf. Da fragt der Afrikaner, ob denn was schlimmes mit ihm sei, ne, ob er ne schlimme Krankheit hat oder so, ne. Der Arzt darauf noch ganz abwesend: "Nein, nein, Sie haben nur eine Erkältung, hab ich schon gleich gesehen, als Sie reinkamen. Es is nur so, dass ich nächste Woche nen schwarzen Ledersessel bekomme und jetzt wollt ich nur mal schauen, wo der hinpassen würde.", haha, verstehste, nen schwarzen Ledersessel, haha und der Afrikaner, haha!

Interpretation: Der Arztwitz ist selten witzig.

Der witzige Arztwitz[Bearbeiten]

Neben dem gemeinen Arztwitz gibt es noch den, der tatsächlich komisch ist. Dieser ist aber eher selten anzutreffen und gleichzeitig auch anspruchsvoller. Beispiel:

Kommt ne Frau beim Arzt.

Na, nochmal lesen...uuund ja, ja, thihihi! Dieser im allgemeinen als witziger Arztwitz betrachtete Arztwitz spielt mit dem gängigen "Kommt ein Mann zum Arzt" und macht zum ersten Mal was Lustiges draus. Dementsprechend hat also der gemeine Arztwitz, der nicht witzige, durchaus seine Berechtigung; nämlich als Vorlage für den witzigen Arztwitz, der sich über den gemeinen Arztwitz witzig macht.