Arbeitsplätze

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis!
Ehelicher Geschlechtsverkehr
zerstört Arbeitsplätze in der Prostitution!

Arbeitsplätze, die (Einzahl: Arbeitsplatz, der): Arbeitsplätze sind die offizielle Währung in Deutschland und haben damit den Euro abgelöst. Damit ist Deutschland das erste Land, das eine abstrakte Währung eingeführt hat. Vorteil ist, dass man keine Brieftasche mehr braucht. Leider wurden von der Zentralbank nicht ausreichend Arbeitsplätze in Umlauf gebracht, so dass in Deutschland daher großer Arbeitsplatzmangel herrscht. Das wiederum hat den Wert des einzelnen Arbeitsplatzes wieder so erhöht, dass man für einen einzigen Arbeitsplatz in Deutschland heute so gut wie alles tut. Die drohende Dekrementierung von Arbeitsplätzen sind ein schlagendes Argument gegen geplante politische oder ökonomische Veränderungen. Früher hieß dieses beliebte Spiel Reise nach Jerusalem.

Nicht zu verwechseln mit Arbeitsplätzchen. Das ist nämlich leckeres Ostergebäck.

Sinn des Arbeitsplatzes[Bearbeiten]

Der Arbeitsplatz dient in erster Linie der massenhaften und damit effektiven Mineralölvernichtung. Das funktioniert folgendermaßen:

Arbeitgeber A in der Stadt A lehnt Bewerber A aus Stadt A ab und gibt dafür Bewerber B aus Stadt B den Job. Arbeitnehmer B fährt nun also mit seinem PKW täglich 50 km zur Arbeit von Stadt B nach Stadt A und vernichtet dabei sinnlos 5 Liter Benzin. Und nochmal 5 Liter bei der Rückfahrt.
Bewerber A dagegen findet nach einiger Zeit nun in Stadt B einen Job und fährt mit seinem PKW täglich 50 km zur Arbeit von Stadt A nach Stadt B; auch er vernichtet dabei sinnlos 10 Liter Benzin für Hin- und Rückfahrt.

So hat in unserem Beispiel Arbeitgeber A mit der Ablehnung des Bewerbers aus der eigenen Stadt einen dankenswerten Beitrag zur Mineralölvernichtung geleistet und mühelos dafür gesorgt, dass täglich 20 Liter Benzin für nichts verbrannt werden. Wenn die beiden Arbeitgeber sich geschickt koordinieren und die Arbeitszeiten entsprechend verschieben, wäre es sogar möglich, dass Arbeitnehmer A und Arbeitnehmer B einmal täglich im gleichen Stau auf der Autobahn zwischen Stadt A und Stadt B stehen.

Wert des Arbeitsplatzes[Bearbeiten]

Im Folgenden einige Beispiele, was man für einen einzigen Arbeitsplatz in Deutschland alles kaufen kann

  1. Bayern - gratis dazu erhält man Kassel, weil's sonst ja eh keiner nimmt.
  2. Waffenfähiges Plutonium in rauen Massen - es geht schließlich um Arbeitsplätze.
  3. Menschen. Aber natürlich nur Arbeitslose; diese werden dann von der Halbierung verschont.
  4. Den Reichstag (Hübsch verpackt mit Schleife; VORSICHT: gehört eigentlich dem deutschen Volke!)
  5. In der Kirche darf man aus vollem Hals Danke für meine Arbeitsstelle singen - aber mit der ständigen Angst im Nacken, ha ha haaa.
  6. Das Lachen der Kinder; Wenn die allerdings erst mal Arbeit haben, vergeht denen das Lachen sowieso.

Beispiele[Bearbeiten]

  • Selbstverständlich sollten keine Waffen in Krisenregionen geliefert werden, jedoch muss bei den Exportbeschränkungen das hohe Gut „Arbeitsplätze in Deutschland“ berücksichtigt werden. Deswegen könnten durchaus U-Boote auch nach Syrien oder Ägypten geliefert werden, da es nach deutschen Vorstellungen nicht möglich ist, U-Boote gegen die eigene Landbevölkerung einzusetzen.
  • Klimawandel hin - Klimawandel her! Auch der Klimawandel hätte Auswirkungen auf die Anzahl der Arbeitsplätze, aber erst sehr viel später. Die deutsche Autoindustrie würde dagegen sofort unter dem Mangel an Arbeitsplätzen leiden.
  • Gegenwärtig wird in Koalitionsgeplänkeln über die zollfreie Einfuhr von Mindestlöhnen diskutiert. Von Arbeitgeberseite wurde sofort die bedrohlichen Auswirkungen eines Mindestlohns auf die deutsche Wirtschaft beschrieben und darauf verwiesen, dass ein solcher Mindestlohn Arbeitsplätze in Deutschland vernichten würde. Da dies aber dann höchstens Arbeitsplätze betreffen kann, die mit weniger Lohn dotiert sind als ein Mindestlohn, so ist es um diese Arbeitsplätze eigentlich nicht schade.

Siehe auch[Bearbeiten]