Aquapedestrum

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel einer optimierten Nutzung

Das Aquapedestrum auch Aquapedestro (lat. aqua „Wasser“, lat. pes „Fuß“) ist ein mit Wasser gefülltes Behältnis zum Abkühlen der Füße. Aquapedestren gibt es in verschiedenen Größen und Formen, jedoch sind runde Behältnisse die am meisten verbreitetesten.

Herkunft[Bearbeiten]

Erste Vorgänger der Aquapedestren treten bereits bei den Kelten auf. Jedoch sind sich Archäologen nicht sicher, ob diese zum Abkühlen der Füße oder deren Reinigung dienten. Auch über deren Materialität ist wenig bekannt, vermutlich wurden diese aber aus Ton gefertigt oder als Mulden in den Boden gegraben.

Herstellung[Bearbeiten]

Die Materialität und Formgebung heutiger Aquapedestren ist überwiegend funktionsbedingt. So dienen beispielsweise handelsübliche Speiskübel oder größere Eimer der Abkühlung in dem frischen Nass. Diese sind nach dem Gebrauch wieder einfach zu verstauen oder können für Gartenarbeiten umfunktioniert werden. Zusätzlich können Zusätze wie Badesalz oder hautpflegende/ etherische Öle die Entspannung in und durch das Aquapedestrum weiterhin steigern.