Annicore

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Annicore

Annicore ist zugleich Phänomen, Mythos, Uhrgewalt und Musik. Eine Annicore besteht aus Annionen, die positive Eigenschaften für die Menschen in ihrer Umgebung bereitstellen.
Das Wort "Annicore" wird stets in der Einzahl verwendet, da die Wahrscheinlichkeit für eine Wiederholung des Annicore-Phänomens gegen 0 geht. Annicore ist normalerweise eine sehr freundliche Erscheinung, kann aber durchaus auch zu einem Annimal reagieren, wenn heiße, bärtige Bollos in räumliche Nähe geraten. Annicore ist sehr flüchtig, dennoch konnten die beiden Forscher Googulus und Erathus ihren Ursprung auf (51°30'11.92"N 6°47'46.02"O) festlegen.

Chemische Eigenschaften[Bearbeiten]

Wie in der Einleitung schon beschrieben, wirkt sich Annicore positiv auf die Lebewesen in ihrer Umgebung aus. Sollte eine menschliche Paarung (oder ein Teil davon) Findungsprobleme haben, so wirkt sie wie ein Katalysator und kann diesen Prozess erheblich beschleunigen.

Chemieannicore.jpg

Gesellschaftlicher Einfluss[Bearbeiten]

Annicore ist eine Bewegung des Spätmonopolyismus. Die beiden sehr erfolgreichen Theaterwissenschaftler Schaber und Nack bescheinigten 1714, also viele Jahre vor dem Auftreten des eigentlichen Phänomens die „unbedingte Beeinflussung der Zwischenmenschlichkeit durch Bild und Ton“. Annicore wurde besonders in dieser Zeit durch viele Künstler in zum Teil sehr abstrakter Form gemalt.

Kunibert Paint, 1716

Musikrichtung Annicore[Bearbeiten]

Annicore setzt sich aus Alternativ und Emocore zusammen. Freudige Melodien über Weltschmerz, Trauer und Kekse prägen ein jedes Annicore-Lied. Typische Annicore-Bands sind: Annitreyu, Annicubus, Annisetsfire, Annicore Manson und Annikorn. Für diese Bands ist nicht nur die bloße Szenezugehörigkeit, sondern vor allem der Wunsch, die Welt zu verändern (sprich: bunt anzumalen) extrem wichtig.
Annicore Bands zeichnen sich durch großen Kitschwert und guten Alkohol aus.