1 x 1 Goldauszeichnung von DustRaiser

Anarchistischer Freistaat Kleinhessen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anarchistischer Atheistischer Antifaschistischer Antiamerikanistischer Antigermanistischer Asozialer Arbeitsloser Freistaat Kleinhessen e.V.

Afk.PNG

Wahlspruch: "Das Leben ist kein Frottee-Schlafanzug!"
Fläche 70 Morgen
Einwohnerzahl Lachhaft
Bevölkerungsdichte Pi x r²
Amtssprache Hessisch
Schrift Irrelevant
Hauptstadt Ein Land, das keine Stadt hat, kann auch keine Hauptstadt haben.
Staatsoberhaupt Herr Niemand und Frau Keiner
Staatsform Aushilfsanarchie
Führende Partei HDLP
Nationalfeiertag Freitag der 13. / Tag des Äbbelwoi
Währung Schutzgeld
Zeitzone KHZ (Kleinhessische Zeitzone - MHZ+911)
Nationalhymne Aich dät emo gesächt ho, es is kann Äppler mehr do!
Kfz-Kennzeichen XY ungelöst
Internet-TLD .afk
Vorwahl +0 (Daher auch: "Hat jemand die Null gewählt?")
Nationalgericht Äbbelwoi

Deutschland newmap HE.PNG

Anm.: Irgendwo in dem Grünen da ist der Anarchistische Freistaat Kleinhessen - nur weiß leider keiner, wo.

Der Anarchistische Freistaat Kleinhessen ist ein Staat irgendwo im altangestammten Hessen, das keine große Lust mehr hatte zur Bananenrepublik Deutschland zu gehören un sich deshalb gesagt hat: "Ei, mir sann unabhängich" ...Da sich dafür aber bisher niemand interessierte, zog sich der Führer der HDLP Joulu Sadistinen in den Aufbewahrungsschrank für Putzmittel zurück um zu weinen. Seit dem 28.03.2008 ist der Anarchistische Freistaat Kleinhessen ein Eingetragener Verein im Kleinhessischen Vereinsregister (§1 Abs. 47369647893, KHG[Kleinhessisches Gesetzbuch]). Die Korrekte Bezeichnung ist rechts oben zu sehen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Anarchistische Freistaat Hessen (im folgenden abgekürzt mit AFK) wurde irgendwann (vermutlich am Sankt-Nimmerleins-Tag 2007) von der HDLP ausgerufen. Nach der Ignoration seitens der Bananenrepublik Deutschland sowie Hessens und dem Rest der Welt brach die erste (und bisher letzte) kleinhessische Krise aus, als sich der Führer der HDLP in den Putzmittelschrank zurückzog um zu weinen und sich wochenlang weigerte hinauszukommen, bis er nach 4,36 Sekunden verharrens im Schrank hinausgezerrt wurde und sich 3,50 DM einverleibte. Seitdem erklärte der AFK insgesamt 478 Ländern den Krieg, darunter der Bananenrepublik Deutschland, Bayern, Albanistan, Franzoséland, dem Kaiserreich Fernostfriesland, Österreich, dem Spiegelwelten:Legoland, dem Niemandsland, dem Vatikan und der USA. Keines dieser Länder nahm die Kriegserklärung jedoch bis heute ernst, sodass sich der Führer der HDLP erneut zu einem Wutausbruch hinreissen ließ. (Dies wurde jedoch nicht als Krise angesehen, da der Wutausbruch die minimale Krisenzeit von 1,363 Sekunden unterschritt). Der AFK ist bis jetzt der einzige Staat, der seine Unabhängigkeit anerkannt hat.

Staatsstreich vom 21.09.2010[Bearbeiten]

Nach sorgfältiger Planung stürzte Generalfeldmarschall Anneliese Schmidt zusammen mit ihren Feldwebeln Kurth, Schwämmle und Guhl den bisherigen Vorsitzenden der HDLP Joulu Sadistinen aus, wie es in einem ersten offiziellen Statement der neuen Regierung heißt "grenzenloser Langeweile". Wie und ob Sadistinen reagieren wird ist derzeit noch nicht absehbar.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Da niemand genau weiß, wo sich der AFK befindet, weiß leider auch keiner, wie viele Einwohner, dieser "sympathische, kleine Freistaat" (Eigenbezeichnung) hat. Der AFK ist jedoch das einzige bekannte Land, welches Bäume, Laborratten und Wireless-LAN-Kabel zur Einwohnerzahl hinzuzählt.

Klima, Flora, Fauna etc.[Bearbeiten]

"Im AFK ist es recht warm, aber nicht so sehr viel." (Zitat Joulu Sadistinen) Auf deutsch: Die Temperatur liegt normalerweise zwischen -273,16 °C und 764.312°C. Tiere und Pflanzen können theoretisch in dieser unwirtlichen Welt ohnehin nicht lange überleben, daher ist es umso erstaunlicher, doch immer mal wieder auf das ein oder andere Vieh oder Grünzeug zu treffen. Touristen sei gesagt, dass man, wenn man schonmal ein Tier oder eine Pflanze entdeckt (sofern vorhanden) den Hut hebt und freundlich grüßt. Das Fremdenverkehrsamt schlägt hierfür den gebräuchlichsten Gruß vor: "Na, du Arschnase?" Wenn man jedoch ein Mensch ist, dem es schwer fällt schnell persönliche Beziehungen zu knüpfen sollte man es bei einer distanzierteren Ausdrucksweise belassen, in etwa: "Na, sie Arschnase?"

Religion, Sprache, Schrift, Kultur und ähnliche Unnötigkeiten[Bearbeiten]

Die Sprache hier ist ganz klar Hessisch in allen Formen und Farben (falls sie aufgrund des Konsums der Pflanze Cannabis sativa indica o.ä. Farben hören können) und sollte auch von Touristen, die nicht sofort als solche erkannt werden wollen beherrscht werden. Die kleinhessische Schrift hat sich jeglicher Grammatik entledigt und gilt so als die einfachste Sprache der Welt. Die einzige Kultur, die es im AFK gibt ist die Äbbelwoikultur (für näheres s. Äbbelwoi). Über die Religion wollen wir hier kein Wort verlieren, da es die Bewohner des AFK genausowenig tuen.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Wirtschaft ist im AFK extrem wichtig, da dies die größte Äbbelwoi-Ausgabestelle ist. Eventuell kann man dort auch andere alkoholische, sowie unalkoholische (streng verpönt!) Getränke, sowie alkoholische oder unalkoholische Speisen gegen einen geringen Aufpreis bekommen.

Im- und Export[Bearbeiten]

Die wichtigsten Exportgüter sind Bäume, Äbbelwoi und schwachsinnige Ideen, die wichtigsten Importgüter sind überteuerter Franzosé-Wein, nichtfunktionierende Elektrogeräte und ins Krankenhaus gefoulte Fußballspieler von Reservemannschaften diverser Siebtligisten.

HDLP[Bearbeiten]

Die HDLP (Hab-Dich-Lieb-Partei) wurde im Jahre 2006 in einer durchzechten Nacht von Joulu Sadistinen und Czcij Marchewe gegründet, die sich jedoch schnell über das politische Konzept der Partei zerstritten, die ursprünglich AAAAKPH hieß (Ansatzweise Antichristliche Asoziale Anarchistisch-Kommunistische Partei Hessen). Sadistinen war Anarchist, Marchewe jedoch Kommunist und sie mussten feststellen, dass beides tatsächlich nicht dasselbe war. Bestürzt darüber trennte sich die Partei in zwei Hälfften, nämlich die von Marchewe geführte LOL-Partei und die von Sadistinen geführte HDLP, deren Wahlspruch lautet: "HDLP - Wir ham' euch lieb!" Die HDLP gründete dann nach einigen Momenten des Wartens den AFK.

Probleme[Bearbeiten]

Wenn ein Kleinhesse jedoch eine Internetadresse seines Landes angeben will, denken alle, die diese Lesen unweigerlich, dass der Betroffene die Tastatur verlässt und fragen sich, was das ganze soll, worauf sie komplett ausrasten und ihr eigenes Mobiliar kurz und klein schlagen. Die durchschnittliche Besucherzahl von kleinhessischen Internetseiten beträgt 1,0000000.

Zitate[Bearbeiten]

  • "WAS?! WAS FÜR'N SCHEIß??" - Roland Koch
  • "Noch nie davon gehört..." - Angela Merkel
  • "Hey Donnie, should we make war on it?!" - George W. Bush
  • "Franken gehört nicht zu Bayern, weil Franken is cooler. Aber Hessen is noch cooler und der AFK is am allercoolsten." - Joulu Sadistinen
  • "Brabel, brabel. Pisti Satan!" - Ein Pole
  • "Hier geht der Punk ab!!" -Unbekannt
  • "WHAT?"* - Lil Jon

Quellen[Bearbeiten]

[1]