Allgemeine Volksverdummung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allgemeine Volksverdummung
Volksverdummung.jpg

Motto: "Es geht immer noch billiger als anderswo!"

Anzeichen Erhöhter Fernsehkonsum, die Bild als Tageszeitung ansehen
Medien sind an allem Schuld
Verbreitung unkontrollierbar
Vorbilder Comedians, Politiker
"Früher war alles besser!"

Die Allgemeine Volksverdummung (sprich Häää?) ist der aktuelle Gesellschaftszustand Europas.

Beobachtung[Bearbeiten]

Deutschland schmiert bei der PISA-Studie ab, kommt mit der neuen Rechtschreibung nicht klar, obwohl viele bei der alten Rechtschreibung gar nicht dabei waren, und Spongebob für Bildung oder Lady Gaga für musikalisch halten. Die alten Werte, wie Wissen oder Mut gibt es heute nicht mehr. Es zählen nur noch Modegeschmack und Standfestigkeit. Wenn sie nun daran denken, dass hierbei die Zeit gemeint ist, die man nach dem zehnten Bier noch empfindet, dann liegen sie richtig und können sich in die Liste der vollkommen Verblödeten eintragen. Auch wenn sie auswendig wissen, auf welcher Nummer sie Super RTL bei ihrem Fernseher finden, können sie sich eintragen, oder wenn sie die Preise für mindestens 3 alkoholische Getränke beim nächstgelegenen Kiosk oder Supermarkt kennen. Eine weitere Qualifikation für die Liste der vollkommen Verblödeten ist die "Ich-hab-kein-Empfang-Krankheit", die sich in Panikattacken und nervösem "Hin-und-Her-Laufen" in Kellern oder der freien Natur äußert. Des Weiteren sieht man an der "Jugendsprache" und Wörtern wie "Alda", "Digga", "Ficken", "Yolo", und diversen anderen sprachlich und stilistisch völlig verwerflichen Figuren die Minimalisierung des durchschnittlichen Wortrepertoires. Wer im letzten Satz ein Wort nicht kannte, kann sich ebenfalls in "Die Liste" eintragen.

Ursachen[Bearbeiten]

Dies ist leider in Zeiten wie diesen nicht mehr möglich. Viel zu komplex ist die eigene Meinungsbildung

Die Verdummung des Volkes kam nicht von jetzt auf gleich, sondern bahnte sich Schritt für Schritt seit der Wende 1990 an. Die Ursachen sind vielfältig. Durch die zunehmende Technisierung müssen Kinder oder Jugendliche sich nicht mehr Telefonnummern, Adressen oder sonstige Daten wie z. B. merken, sonder speichern sie einfach in ihrem Smartphone und rufen sie bei Bedarf ab. Dies führt dazu, dass sie mehr Platz für unnützes Zeug wie Hip-Hop oder Sex haben. Bei den Erwachsenen führt die Technisierung des Alltags zu Demenz, Florian Silbereisen oder zur Midlife-Crisis. Die dritte Bevölkerungsgruppe, die Rentner, sind nicht von der Technisierung betroffen, da Altersheime im Allgemeinen eher wenig Computer beherbergen. Dafür umso mehr Fernseher, die auch eine Ursache der Volksverdummung darstellen. Beim Fernsehen wird nichts gemacht, man schaut sinnlosen Leuten zu, wie sie sich streiten, wird mit unnötigen Fakten beschallt oder wird (nicht) Millionär. Durch diese komplette Sinnlosigkeit wird das allgemeine Volk dumm. Zusätzlich zu diesen beiden Faktoren kommt der große Faktor "Internet". Dadurch, dass im Internet (fast) jede Information frei zugänglich rund um die Uhr verfügbar ist, merkt sich keiner irgendetwas. Das nennt man digitale Demenz. Nicht nur das, eine weitere Nebenwirkung des Internets ist, dass der gemeine 12-45jährige mehr als zwei Stunden am Tag vor dem PC hängt und Seiten wie Youporn aufruft. Dies führt zu sofortiger Verdummung durch Überladung an Dummheit. Die Sexualisierung des Alltags wird später noch zur Sprache kommen. Eine weitere Ursache der Volksverdummung liegt in der Verkürzung der Lehrerausbildung. Es werden mehr Lehrer benötigt, weil kein Schwein Lehramt studieren will, so dass man die Ausbildung verkürzt, um mehr Lehrer zu gewinnen. Die Lehrer sind dementsprechend immer öfter RTL-Zuschauer und bringen den Kindern "Kompetenzen", das heißt, die Fähigkeit, Fernsehen zu schauen, bei. Das nächste Problem besteht in der Sexualisierung des Alltags. Früher wurde von Bienchen und Blümchen gesprochen, heute lassen Jugendliche unverblümt "Ey, Alda, neulich hab ich die Bitch da hinten gefickt und mir einen blasen lassen!" verlauten. Das kann nicht sein - solche Statements führen dazu, dass sich vor allem männliche Wesen in der Umgebung von ihrem Kopfkino ablenken lassen und verdummen. Die Pornos im Internet haben die Eigenschaft, von wichtigen Dingen wie dem Produzieren von Artikeln auf stupidedia.org abzulenken.

Medien[Bearbeiten]

Die Medien tragen einen großen Teil zur Verdummung des Volkes bei. Sie zeigen, wie man seinen Verstand ausschalten und ohne Nachzudenken handeln kann. Wer glaubt, Shows wie "Frauentausch" spiegelten die Realität in Deutschland wieder, der irrt! Die Verharmlosung der Zustände in deutschen Familien ist nicht erst seit der RTL II-Sendung ein ernstzunehmendes Problem. Auch Sendungen wie "Super Nanny" bringen lediglich Verwirrung in den deutschen Alltag. Es gibt nämlich auch noch andere Vornamen als Jacqueline, Steven, Pascal, Luca, Kevin oder Cindy. Doch den Überblick im deutschen Fernsehprogramm zu behalten ist schwer.

Zitate[Bearbeiten]

  • "RTL-Jokes sterben nie!" - irgendein mehr oder weniger berühmter YouTuber
  • "real - besorgs dir doch einfach" - ein kolossal zur Volksverdummung und Sexisierung beitragender Werbespruch
  • "Erstmal zu Penny." Erst mal nachdenken?
  • "Wenn du kein iPhone hast, hast du kein iPhone!" - ein blendendes Beispiel unnötiger Wenn-Dann-Zusammenhänge - ohne dann.

Folgen[Bearbeiten]

Und so einer wird Außenminister!

Schwarz-Gelbe Koalition[Bearbeiten]

So siehts für die Politik wirklich aus