Allen Iverson

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die Person Allen Iverson. Für die ähnlich klingende Alien-Invasion klicke hier
Iverson gilt in seiner Sportart als zu feminin und kurz geraten..

Allen Azrael Iverson (*7. Juni 1975 per Rebound) ist ein ehemaliges Mitglied der Schlümpfe und ein kleinwüchsiger US-amerikanischer Basketballspieler. Unter seinem Spitznamen "Papa Pimpf" scorte er 1999 drei Punkte und 2002 vier Punkte in der NBA. Nach Ende seiner erfolgreichen Karriere will er in Aldi-Supermärkten Zauberkunststückchen aufführen und den Weltrekord im Tontaubenzusammenkleben brechen.

Er besticht durch ein recht eigenes, extravagantes Styling. Typisch sind seine langen Wurzeln auf dem Kopf, die ihm im Dschungel gewachsen sind. Er hat diesen typischen „Hopser Style“ für sich selbst neu erfunden, trägt bei einer Körpergröße von 92cm, drei Meter lange T-Shirts, vier Meter lange Hosen und ein Basecap mit aufgeklebten Kühen. Er duscht in einem auf links gedrehten Hochzeitskleid und schläft in einem Mini Rock, ein Trendsetter für die experimentierfreudige Jugend.

Iversons Kindheit[Bearbeiten]

Erst die harte Schule der Schlümpfe machte aus dem kleinen Pimpf einen echten "Gangsta".

Allen wurde im Jahr 1932 auf einem Baum per Sturzgeburt geboren, da sich seine Eltern keinen Arzt leisten konnten. Iverson war schon als kleiner Junge ein knall harter Gangster, deshalb lief er auch gleich nach seiner Geburt von Zuhause weg. Nach langem Rumsuchen fand er erst mal Unterkunft bei den Schlümpfen. Die Schlümpfe sind ein sehr aggressives Volk und hatten schon vier Weltkriege gegen den gesunden Menschenverstand, und seinen Handlangern dem Intellekt und der Bildung, gewonnen. Nach vielen harten Jahren als Schlumpf entschied er eine Reise nach New York anzutreten. Enschen erschiessen, mit Puppen spielen und Rasen mähen war schon immer sein Traum. In New York bekam er es erst mal mit richtigen Gangstern zu tun wie Bill Kaulitz, Herbert Grönemeyer und Goofy.

Knallhart wie Iverson war, änderte er seinen Namen kurzentschlossen in „Jürgen Maisbrot Banana-G II“. Schliesslich musste er auch so einen krassen Namen haben wie sein Idol 50 Cent. Als er sein Ziel erreichte und wie ein echter Gangsta angeschossen wurde, brauchte er ein neues Ziel. Er schwankte zwischen Profi Hallenhalma und Basketball, entschied aber für letztere Sportart da er eine Affinität zu Kugeln hatte.

Iverson's Karriere als Basketballspieler[Bearbeiten]

Basketball smiley.gif

Er bewarb sich bei den Philadelphia 76ers mit den Sätzen:

Ich heißen Allen Iverson aka Jürgen Maisbrot Banana-G der zweite und suchen Job als heftisch Basketballspieler. Ich haben echte Pistole sogar mit Cugeln. Also nehmen mich in Team auf oder ich dich erschiessen okay Mothafucker?

Natürlich nahmen ihn die Coaches ins Team auf da niemand erschossen werden wollte. Trotz der relativ untypischen Größe von Allen Iverson (92cm), konnte er in den Spielen überzeugen. Nach vielen Jahren bei den 76ers wurde er zu den Hähnchen Nuggets und später zu den Ohio BigMacs ausgeliehen wo er glorreiche Spiele auf der Bank bestritt. Obwohl er in seiner Karriere nichts Besonderes erreichte, gilt er als einer der besten Baskeballspieler aller Zeiten. Das liegt wohl daran, dass er sonst alle erschossen hätte.

Zitate[Bearbeiten]

  • Es geht doch nicht ums Geld. Es geht um die abgefahrenen Klamotten, die du damit kaufen kannst!
  • Ich gewinne nicht zu Haus und nicht auswärts. Mammmmaaaaaa!!!
  • Wenn Peter Zwegat auf RTL läuft und auf NTV Eidechsen, die Liebe machen. Ich würde mir die Eidechsen ansehen.