Allein

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Schaf ist ganz freiwillig allein: Es steht gerne verlassen im Regen
Allein(-e) ist der Zustand, ohne jemanden anderen zu sein. Man unterscheiden von Freiwilligem Allein sein und vom Unfreiwilligem Allein sein. Allein tauchte erstmals im Alten Testament auf, als Gott von Adam und Eva betrogen wurde und so ohne Sexualpartner leben musste.

Freiwilliges Allein[Bearbeiten]

Beim freiwilligen Allein handelt es sich um einen Zustand der gewählten Isolation. Meistens werden dabei Aktivitäten gepflegt, welche im Alltag zu kurz kommen, wie z.B. Selbstbefriedigung, Gamesessions, Zeitung lesen oder einfach mal ne Runde über sich selber grübeln...
Die Zeit des freiwilligen Alleins kann individuell gestaltet werden, es gibt allerdings gewisse Regeln, an die man sich auf Grund von gesellschaftlichen Zwängen halten muss:

  • Freiwilliges Allein darf nicht in Gruppen konsumiert/praktiziert werden.
  • Kommunikation mit anderen Lebewesen (außer Pflanzen) ist strengstens untersagt.
  • Regelmässige Pausen sind obligatorisch, um nicht in ein Stadium des Unfreiwilligen Alleins zu verfallen.
  • Superhelden müssen allein sein, um cool wirken zu können!

Unfreiwilliges Allein[Bearbeiten]

Vom Unfreiwilligen Allein wird gesprochen, wenn sich eine Person über längere Zeit in ungewollter Isolation befindet. Dabei kann es vorkommen, dass die Betroffene monatelang nur fernsehen, essen, schlafen, trinken...

Anzeigen für Unfreiwilliges Allein:

  • Sich nicht mehr an die Namen und Gesichter engster Verwandter zu erinnern
  • Im Bus, Tram oder Zug ignoriert zu werden
  • Seine Topfpflanzen als beste Freunde zu bezeichnen
  • An Geburtstagen und Weihnachten nur Karten und Geschenke von sich selbst zu bekommen

Gegen Unfreiwilliges Allein sind bis heute keine Heilmittel bekannt, da die Betroffenen von niemandem vermisst werden. Deshalb ist die medizinische Forschung nicht an Medikamenten gegen diese Krankheit interessiert.