Algohol

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Algohol ist der Titel eines berühmten Säufer-Songs der Bochumer Ruhrpott-Rampensau Herbert Grönemeyer und wird auch gerne von verrückten Chemikern als Erfrischungsgetränk hergestellt.

Algohol in der Musikindustrie[Bearbeiten]

"ALGOHOL ist dein Sanitäter in der Not, ALGOHOL ist dein Fallschirm und dein Rettungsboot, ALGOHOL ist das Dressing für deinen Kopfsalat, ALGOHOL, ALGOHOl, ALGOHOL!!!". Macht dich echt besoffen und wird vor allem in den Kneipen des Ruhrgebietes gerne gesungen. Algohol sollte ursprünglich in streng katholischen Ländern (vor allem Spanien) verboten werden, aber da in diversen Regierungen Säuferfreunde sitzen, ist es Gott sei Dank nicht so weit gekommen.

Algohol als Gesöff[Bearbeiten]

Neben diesem besoffenen Meisterwerk von Herbert Grönemeyer (oder Grölemeyer) gibt es auch hochprozentiges Zeugs, das so heißt. Es setzt sich zusammen aus folgenden chemischen Elementen:

Wenn du diesen Algohol dann gesoffen hast, kann es zu diversen Nebenwirkungen wie Brechrülpsern kommen. Andere Symptome werden hier nicht genannt, da sie laut § 666 des Jugendschutzgesetzes bei Kindern schwere traumatische Nachwirkungen anrichten können.
Übrigens: Bitte nicht mit dem hochdeutschen Wort Alkohol verwechseln!