8 x 8 Goldauszeichnungen von Obie Trice, Das-schwarze-Schaf, Humora, IQBonze, Kaymasterkay, Klopsee, Imuffin und Laurent1 x 1 Bronzeauszeichnung von Misses Kennedy

Aiman Abdallah

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Aiman Abdalla)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aiman plant eine Galileo Mystery-Folge, warum er so komische Ohren hat.
Aimans Schokoladenseite

Aiman Abdallah (auch Eimer Abdallah oder Zweimal Abdallah) sah sich selbst als der deutsche Nachfolger von Indiana Jones im Auftrag von Pro7. Nach seinem Tod soll seine Sendung von Annemarie Warnkross oder Gülcan übernommen werden. Derzeit regiert er Dondestan.

Das Eiersyndrom[Bearbeiten]

"Eimann" ist halb Ei halb Mann. Wenn die eine Hälfte seines Körpers ein Ei ist, wird die andere Hälfte auch halb zu einem Ei. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis er komplett aus Ei besteht. Dies wäre das tragische Ende der Serie "Galileo Mystery". Zur Vorbeugung muss ihm ein sehr teures und hochgefährliches Anti-Vereierungs-Serum verabreicht werden. Durch diese Unkosten würde ProSieben allerdings Pleite gehen und aus diesem Grund wird Aiman Abdallah leider bald komplett vereiert sein. Was die Illuminaten damit zu tun haben, ist allerdings weiterhin ungeklärt.

Zu seinen bekanntesten Expeditionen gehörten:

  • Die Suche nach dem Heiligen Gral
  • Die Suche nach dem Grab von König Arthur
  • Die Suche nach der Päpstin
  • Die Suche nach dem Wesen,das Chuck Norris besiegen kann (Bisher erfolglos).
  • Die Suche nach der wahren Identität von Jack the Ripper.
  • Die Suche nach der Antwort auf das Leben nach dem Tod.
  • Die Suche nach der Antwort, wer "Billy the Kid" (alternativ: Billie the Shit) getötet hat.
  • Die Suche nach dem Geheimnis von Chuck Norris' Adventskalender.
  • Die Suche nach der wahren Identität des Mädchens, welches im Moor gestorben ist.
  • Die wahre Geschichte des Muskelpakets Jerame McBeth und seiner Gattin Jessy Schultheis
  • Die Suche nach einigen nicht existierenden Vampiren
  • Jede Kleinigkeit mit den Illuminaten in Verbindung zu bringen.
  • Dramatisch gucken und reden.
  • Die Suche nach der Antwort auf die Frage ohne Antwort
  • Die Suche nach der verschollenen Kontaktlinse
  • Das Geheimnis des perfekten Orgasmus

Seine Expeditionen endeten zwar immer ohne irgendwelche Erkenntnisse, was ihn aber nicht davon abhielt immer neuen Mythen und dämlichen Verschwörungstheorien hinterher zu rennen und damit dann auch noch in Serie zu gehen. Die Dramatik in seinen Expeditionen wurde durch gruselige Geräusche und Blicke unterstrichen.

Arbeitsbereich[Bearbeiten]

Wenn Aiman nicht in der Welt umherirrte, beriet er sich mit seinen Pseudo-Wissenschaftlern in seinem Asbest-verseuchten Bunkerlabor, das zu 90% aus Bluescreen und computergenerierten Effekten bestand. Besonders bemerkenswert bei seiner Erkenntnissuche war seine Fähigkeit, Forscher durch seine bloße Anwesenheit plötzlich unglaubliche Entdeckungen machen zu lassen, obwohl Jahrzehnte lang vorher kein einziger Hinweis über das entsprechende Thema gefunden wurde. Psychologen der Universitäten Yale, Cambridge, Harvard, Pusemuckel und Vulcan vermuten, dass von Abdallahs Kleinhirn sog. Intelligenzwellen ausgehen, die Menschen in seiner Umgebung zu geistigen Höchstleistungen bringen. Nebeneffekte sind jedoch Durchfall, AIDS und Lächerlichmachung im Fernsehen. Andere halten dies für einen weiteren Hinweis auf die Existenz der Illuminaten.

Aiman Abdallah auf DVD.
Interessantes Thema - wir haben es ja immer schon geahnt!

Aimans größte Erfolge[Bearbeiten]

  • Er hat den Heiligen Gral nie gefunden.
  • Er wusste nie, ob es eine Päpstin gab.
  • Er wusste nie, ob die Amerikaner auf dem Mond waren.
  • Er wusste nie, ob die Illuminaten die Moorleiche auf dem Mond deponiert haben.
  • Er wusste nie, ob es ein Leben nach dem Tod gibt.
  • Er wusste nie, wer die Leiche in das Moor geworfen hat oder wer sie war.
  • Er hat herausgefunden, dass ein Meteorit, über den er 2 Stunden berichtet hatte, doch nicht die Erde treffen würde.
  • Er hat herausgefunden, was sogenannte "Ninjas" sind.
  • Er kannte weder den Kopf der Postraubbande, noch weiß er, wo deren Beute ist .
  • Er hatte nie eine Ahnung wer Jack the Ripper war.
  • Er fand heraus, was ein Werwolf ist, wusste aber nie, ob es sie wirklich gibt.
  • Er hat herausgefunden, dass es in England mal einen Mann gab, der so ähnlich hieß wie Robin Hood.
  • Er war sich fast ganz sicher, dass es keine Dämonen gibt. Aber er wusste auch, dass er das nie sicher wissen würde.
  • Er wusste nie, ob es Wahrsager wirklich gibt.
  • Er wusste nie, ob ein UFO in Roswell abgestürzt ist und ob es Außerirdische gibt.
  • Er wusste nie, wer die Illuminaten sind.
  • Er weiß jetzt, wie er sich selbst verteidigen kann.
  • Er hat herausgefunden, dass auf dem geheimen Material der Außerirdischen Abdrücke von Geschenkpapier waren.
  • Er hat herausgefunden, dass es die Illuminaten gibt, aber nicht, was sie damit zu tun haben.
  • Er hat herausgefunden, wie Froops gemixt sind.
  • Er hat endlich eine Gehaltserhöhung bekommen.
  • Er hat sich während einer Dokumentation in einen Illuminat verwandelt.
  • Er hat einen eigenen Eintrag in einer Enzyklopädie.
  • Er hat herausgefunden, dass homosexuelle Männer schwul sind, weiß aber immer noch nicht was "Lesbisch" bedeutet.

Zitate[Bearbeiten]

Aiman Abdallah war bekannt für die eindeutigen, über jeden Zweifel erhabenen Schlussfolgerungen, die er in seinen Sendungen machte, wie zum Beispiel:

  • "Eines steht fest - es könnte sich so zugetragen haben."
  • "Doch was haben die Illuminaten damit zu tun?"
  • "Es ist unfassbar."
  • "Mysteriös"
  • "Sehr mysteriös."
  • "Äußerst mysteriös."
  • "Hmmm..."
  • "Am Ende lassen einige Indizien die Schlussfolgerung zu, dass es wahrscheinlich so - oder so ähnlich - passiert ist."
  • "Es ist wohl nur eine Geschichte von Betrügern."
  • "Die Frage ist nicht ob, sondern wann..."
  • "Und was hat das alles mit den Illuminaten zu tun?"
  • "Könnte es sich so zugetragen haben?"
  • "Ist diese Information wirklich eine Million Euro wert?"
  • "...doch ob es wirklich Geister gibt? Eins ist klar: die Antwort steckt irgendwo in uns!"
  • "...also gibt es doch keine UFOs..oder will uns das FBI nur täuschen?."
  • "...waren es die Illuminaten?"
  • "...Illuminaten..."
  • "...oder die Freimaurer??"
  • "Mysteriös... waren's die Aliens? Oder das FBI? Oder Beide zusammen? Und was haben die gottverdammten Illuminaten damit zu tun?"
  • "Faszinierend, aber ist es auch wahr?"
  • "Was steckt wirklich dahinter?"
  • "Wir werden es wohl nie erfahren."
  • "Bald ist der erste Advent. Das heißt, in vier Wochen ist Weihnachten! IST IHNEN DAS KLAR?!"
  • "Machen wir einen Versuch."
  • "Selbst wenn ich mir nur einbilde, dass es die Illuminaten gibt, dann bedeutet das, dass sie mein Gehirn beeinflusst haben und dass es sie doch gibt"
  • "Und zu gewinnen ist heute ein niegelnagel neuer Flachbild Fernseher und 6 Iphone 6 und eine Mikrowelle. Sie müssen nur die Frage beantworten..."
  • "Finden Sie Fernsehfragen auch zu einfach? a) Ja , b) Kartoffel"

Aiman Abdallah und die Logik[Bearbeiten]

Aiman Abdallah steht mit der Logik in der gleichen Beziehung wie Stupi- und Wikipedia: Beides kann gleichzeitig existieren, aber zusammenkommen werden sie nie. Ein Beispiel? Folgende unumstößliche Beweiskette wurden von Abdallah zusammen getragen, nach der Leonardo Da Vinci eindeutig ein Leichenfledderer war: "Die Tür wurde nach seinem Tod zugemauert. Aber wozu brauchte er diese Geheimtür? Um die Leichen zu verstecken, die er nachts ausgrub. Das ist der Beweis: Da Vinci war ein Friedhofsschänder! Doch wozu brauchte er diese Leichen? Das und was die Illuminaten damit zutun hatten erfahren sie gleich nach der Werbung." (Es ertönt mysteriöses Geklimper, Aiman steckt seinen Kopf durch eine Betonwand, sieben Minuten Werbung, dann nochmal drei Minuten volle Spannung)

Verschwörungstheorien[Bearbeiten]

Manche Namensforscher vermuten, dass sein Nachname französisch-muslimischer Herkunft ist und eigentlich "Abt d'Allah" lauten müsse, andere meinen, sein Name müsse "Aim and "Allah!!!"" ausgesprochen werden, das Ab sei noch von seinem Vater Truek Ab Allah vererbt. Aber was genau die Illuminaten damit zu tun haben, bleibt weiterhin unklar. Doch angenommen, die Illuminaten wären die Sonne, die Sonne der Mond, der Mond ein Biber und Biber wären keine Tiere. Würde Aiman Abdallah dann auch immer fragen, was das mit den Bibern zu tun hat oder mag er nur den Namen der "Illuminaten"? Laut Aiman Abdallah ist der kürzeste Weg in das sagenumwobene Königreich Penusien der Zellenspind von Uli Hoeneß. Ob diese krude Theorie haltbar ist gilt als außerordentlich umstritten.

Tod[Bearbeiten]

2003 wurde sein lebloser Körper auf einer Damentoilette gefunden, über seinen Tod bzw. ob er wirklich tot ist - darüber wird noch spekuliert. Eine neue Galileo Mystery Sendung, in der recherchiert wird, ob Aiman Abdallahs Tod nur eine Täuschung ist, wird bereits gedreht. Das Mysteriöse: Aiman Abdallah tritt in der Sendung selbst auf! Mysteriös. Und was haben die Illuminaten damit zu tun?!? Die Lösung zu diesem Problem: 1. Das Galileo Mystery Team bezahlt für jede Sendung einen ehemaligen Puppenspieler der Augsburger Puppenkiste. So können sie noch Hunderte von Sendungen machen (Verdammt). 2. Die Illuminaten haben etwas damit zu tun.

(Mehr dazu nächsten Montag bis Sonntag 0-24 Uhr im Abdallah/Illuminati TV)

Aiman Abdallah als Religionsstifter und Messias[Bearbeiten]

Eine weitere verbreitete Verschwörungstheorie geht davon aus, dass es sich beim Aiman Abdallah um die Wiedergeburt von Jesus Christus handele, was allerdings von seiner Seite aus nie bestätigt wurde. Menschen, die diesem Glauben dennoch nacheifern, gründeten schon recht früh (wahrscheinlich nach der Ausstrahlung der ersten Episode von Galileo Mystery) den Orden der Abdallahjaner, der heute hauptsächlich in der Gegend in und um Berlin-Kreuzberg vertreten ist. Was genau die Illuminaten damit zu tun haben, bleibt allerdings schleierhaft.

Aiman Abdallah und die Aiman-Abdallah-Partei[Bearbeiten]

Pünktlich zur Bundestagswahl 2005 gründete der bereits tote Aiman Abdallah die Aiman-Abdallah-Partei, die als sog. Ein-Themen-Partei - im Gegensatz zu den etablierten Parteien im Deutschen Bundestag - die Ansicht vertritt, dass die deutsche Politik viel häufiger der Frage nachgehen sollte, was die Illuminaten damit zu tun haben. Die Partei sah sich wiederholt schwerer Kritik ausgesetzt, vor allem von Seiten des linken Flügels der SED, der Aiman Abdallah gerne selbst als Politiker für den Wahlkreis 299 in den Deutschen Bundestag entsendet hätte. Der Aiman-Abdallah-Partei gelang prompt der Sprung über die 5-Prozent-Hürde, was sich sogar bei der Bundestagswahl 2009 wiederholte.

Aiman Abdallahs Kandidatur für das Weiße Haus[Bearbeiten]

Im Jahr 2006 unternahm Aiman Abdallah den Versuch, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Für den kostspieligen Wahlkampf verwendete er fast das gesamte Vermögen, das er durch seine Mitwirkung an der Froop-Werbung verdient hatte. Nachdem er die Vorwahlen mit deutlicher Mehrheit für sich entschieden hatte, stellte er mit Schrecken fest, dass im Jahr 2006 gar keine Präsidentschaftswahlen stattfinden sollten, woraufhin sich Aiman Abdallah, der von einer ganzen Generation bereits als Hoffnungsträger gesehen wurde, enttäuscht aus der Politik zurückzog und Barack Obama um seine Nachfolge bat, was dieser, der spätestens seit der ersten Folge von Galileo Mystery ein begeisterter Anhänger Abdallahs war, dankend annahm. Wie Aiman Abdallah, der ja bereits im Jahr 2003 auf einer Damentoilette tot aufgefunden worden war, im Jahr 2006 noch zu einem solchen Kraftakt fähig war, wissen höchstwahrscheinlich nur die Illuminaten.

Mondlandung[Bearbeiten]

Im Juni 2009 beschloss Aiman, mit den Einnahmen seiner 23.000 Sendungen auf den Mond zu fliegen, um dort nach den Illuminaten zu suchen. Er vermutete, dass die Illuminaten die Moorleiche auf dem Mond deponiert haben, um zu verhindern, dass sie den Orden der Templer verrät. Am 16. Juli startete Aiman dann Richtung Mond. Am 20. Juli kam er ohne große Probleme (die Nasa wusste nicht ob eine aufgerüstete Saturn V - Rakete reicht, um ihn zum Mond zu bringen) auf dem Mond an. Auf dem Mond angekommen fing er sofort an, nach den Illuminaten zu suchen. Das einzige was dabei rauskam war, dass Aiman nicht wusste, ob die Illuminaten oben waren. Auf jeden Fall stahlen die Russen am 21. Juli 2009 Aimans Mondlandefähre und nahmen diese zu "Forschungszwecken" auf die Erde mit. Natürlich ohne Aiman ... Um 23.23 Uhr (UTC) dieses Tages konnte die Nasa offiziell bestätigen, dass Aimans Sauerstoff leer ist. Damit wäre er noch einmal gestorben. Da aber immer noch Galileo Mystery auf Pro 7 kommt, ist unklar ob, Aiman wirklich auf dem Mond war ... Schalten sie ein ... 20.15 auf Pro 7!!! Galilieo Mystery Super XXL Special: War Aiman Abdallah wirklich auf dem Mond? Und was haben die Illuminaten damit zu tun???

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2004 Die Passion Christi (Rollen: Jesus von Nazareth; Illuminat, der nicht zu sehen ist)
  • 2006 A New Hope - Aiman Abdallah's Run For The White House
  • 2007 unbeliebter beleibter Juror bei Germanys Next Nacktmodel
  • 2009 Galileo Mystery Der Film - Illuminaten & CO.
  • 2015 Das Wunder von Rio - Warum Deutschland 2014 Fußballweltmeister wurde. (Wir werden es wohl nie erfahren.)
  • 2078 42-Und was die Illuminaten damit zu tun haben...

siehe auch[Bearbeiten]