7D-Fernsehen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein 7D-Fernseher

Das 7D-Fernsehen ist die neueste Entwicklung der Fernsehtechnik. Es wendet, man glaubt es kaum, 7 Dimensionen an. Die Quote vom Gebrauch von 7D-Fernsehern ist umwerfend: Nach der Statistik besitzt jeder Haushalt auf der Welt mindestenz einen 7D-Fernseher, der mit einem bestimmten Programm eingestellt ist.
7D wurde schon seit der Erfindung des Hauses angewendet, und damals hieß es auch noch "aus dem Fenster sehen", aber das Fernsehen muss ja immer alles nachmachen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das 7D-Fernsehen wurde wie bekanntlich schon immer angewendet. Damals in der guten, alten Zeit, als Windoof noch nicht erfunden war, bezeichnete man es noch als "Aus dem Fenster sehen". Alles begann am 29. Januar 1886. Die Schweizer Carl Benz erfindet das Auto. Am Namen diesmal waren es nicht die Amis, die Schuld waren, sondern die Koreaner. Als 3D erfunden war, dachte man nach ein paar Jährchen darüber nach, mehr Dimensionen hinzuzufügen. dazu haben sich die geleertesten Köpfe der Welt getroffen und sind zu einem Ergebnis gekommen: 7!. Deshalb gibt es je...Äh, falscher Film. Denn 7 ist mehr als 3. Als sich das als unmöglich erwies, war wiedereinmal Ostasien schuld, nämlich Japan: "Nichts ist unmöglich". Jedoch kam irgendein kluger Kopp durch positives Denken auf die Idee, das das 7D-Fernsehen ja schon materialisiert wurde und schon weltweit angewendet wurde.

Technik[Bearbeiten]

Die Technik des 7D-Fernsehens ist einfach, aber genial: er braucht keinen Strom, man kann ihn sehr leicht selber bauen und er hat keine Kabel oder ähnliches. Er besteht im Prinzip aus einer Glasscheibe, die in einen Holz-, Stahl-, Plaststoff-, oder Luftrahmen gesetzt ist. Blöd ist nur, dass immer nur ein Programm eingebaut ist, was man jedoch auch mit viel Mühe verändert werden kann. Ein weiterer Vorteil ist, das man keinen Receiver braucht. 7D-Fernsehen kostet des Weiteren kein Geld und außerdem hat es immer Empfang.

Die Dimensionen[Bearbeiten]

Das 7D-Fernsehen hat wie gesagt sieben Dimensionen. Damit ist aber nicht der Scheiß mit 1D oder 2D gemeint, sondern die 5, ähhh... 7 Sinne gemeint: Riechen, Fühlen, Sehen, Besser sehen, Hören, Schmecken und Blödsinn.

Sehen[Bearbeiten]

Die Grundlage allen Fernsehens: Das Sehen. Ohne das geht es nicht, wer blind ist kann den Fernseher schon mal zum Wertstoffhof bringen oder schlicht und einfach auf die Straße schmeissen. Während man bei 3D immer diese hässlichen Brillen tragen muss, geht 7D auch ohne Brille.

Besser sehen[Bearbeiten]

Das ist eigentlich das gleiche wie Sehen, aber es ist besser. Tipp, wie es dazu kommt: Möhren essen!

HD[Bearbeiten]

Neu: 7D-Fernsehen auch in HD!!!! Dies lässt die 7 Dimensionen auch in HD übertragen und wahrnehmen. Was zu einem noch ausgeprägteren Erlebnis führt.

Hören[Bearbeiten]

Das Hören ist die zweite Grundlage des Fernsehens, jedoch sind die Geräusche bei 7D-Fernsehens allerdings etwas schlecht, da sie durch die dicke Glasscheibe behindert werden. Des Weiteren kommen (fast) immer die gleichen Geräusche und sie lassen sich nicht abschalten.

Schmecken[Bearbeiten]

Diese Dimension ist besonders unter Couchpotatos die beliebteste, aber sie konnte nur durch einen besonderen Effekt des 7D-Fernsehens gewährleistet werden: Durch den Fernseher kann man durch die Wand Essen reichen. Das sorgt für die häufige Benutzung des 7D-Fernsehens bei Amerikanern.

Riechen[Bearbeiten]

Diese Dimension ist für manche unangenehm, für manche richtig gut. Wohnt man zum Beispiel neben einem Bratwurst- oder Süßkramstand, ist es sehr angenehm. Weniger angenehm ist es neben einer Entsorgungsanlage für Fäkalien oder sogar neben einer Umweltfreundlichen Energieerzeugungsanlage.

Fühlen[Bearbeiten]

Entfernt sich der Zuschauer des 7D-Fernsehers aus der Wohnung, kann er vor der Wand wo sich der 7D-Fernseher befindet, das Geschehen im Bild anfassen und sogar mit den Personen der Sendung reden. Ferner kann man auch Personen, die vor dem Fernseher laufen, das Gesicht umgraben.

Blödsinn[Bearbeiten]

Der wichtigste Sinn beim 7D-Fernsehen: Ihn muss man haben, damit man sich den ganzen Schrott auch reinzieht.


Siehe auch[Bearbeiten]