90er Jahre

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von 1990er)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 90er Jahre sind die 10 Jahre, die eine "199" davor haben. In dieser Zeitepoche, die noch gar nicht lange her ist, wurde vieles geleistet, aber leider noch mehr zerstört.

Frühneunziger (1990-1993)[Bearbeiten]

Hochneunziger (1994-1997)[Bearbeiten]

  • Man beschloss, den Euro auch in der Bananenrepublik Deutschland einzuführen.
  • Ein Projekt, das Deutschland endlich auch offiziell zur Bananenrepublik erklären sollte, wurde eintwickelt, scheiterte aber.
  • Tupac stirbt und wird als Eminem wiedergeboren. (Wovon sogar Eminem überzeugt ist.)
  • Bob & Glob erscheint und spült Millionen in die Kinokassen.

Spätneunziger (1998 u. 1999)[Bearbeiten]

  • Man bereitete sich auf einen Weltuntergang vor. Die Zeugen Jehovas berechneten diesen für den 31.12.99 – das nahmen viele ernst. Aufgrund dessen gab es massenhaft Plünderungen in Europa. Eine andere Theorie ging davon aus, dass alle Atombomben mit Beginn des neuen Jahrtausends gezündet werden.
  • Balko erschien im Fernsehen.
  • Dank des Großen Bruderwahns 1999 qualifizierten sich die Holländer nicht zu der Fußball-Weltmeisterschaft 2002. Ein Hoch auf diese Leistung!

Seuchen[Bearbeiten]

In den 90er Jahren kam es zum Ausbruch von zahlreichen schweren Seuchen, die die Menschheit bis heute im Schach halten. Diese waren zwar fast alle schon vorher entdeckt worden, jedoch verdanken wir diesem Jahrzehnt ihre massenhafte Ausbreitung in der Weltbevölkerung.

  • Besonders schwere Formen von Ohrenkrebs: Hip-Hop und Rap führten zu einer Stotter-, Zappel- Legasthenie- und Blödsinniges-Zeug-Rumgekritzel (Graffiti)-Pandemie, auch wenn der schlimmste Vertreter dieses Virus, Sido, erst nach den 90ern bekannt wurde.
  • Augenkrebs gabs natürlich auch, zum Beispiel mit Talkshows ("Ich ficke deine Mutter und deinen Hund gleich mit!") im Fernsehen und Super-Hyper-Sciencefiction-Mega-Blockbustern im Kino. Schließlich kommt die Botschaft "Die USA sind die besten" am besten, wenn man gerade ein Megaraumschiff abgeknallt hat. Einige ganz verblödeten Völker wie die Amis, Australier und Schweden machten sogar schon Realityshows, die aber in Deutschland gottseidank ein paar Jahre später kamen und auch nicht lange blieben.
  • Das Handy führte zum Kommunikationskollaps und machte die Generation ab 1980 zu totalen Analphabeten (siehe dazu auch PISA-Studie, Sims-Idiot).
  • Das Internetz wurde zum größten Übel überhaupt und führte schließlich zur Kamelopedia als allerunterste Ausprägung des menschlichen Geistes.
  • Das Farbfernsehen erreicht Belgisch Kongo.
  • Der Vokuhila gilt als ausgerotten bevor er um das Jahr 2008 wieder in Fußgängerzonen, Bahnhofsklos und McDonald’s gesichtet wurde.