Bindestrich

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von -)
Wechseln zu: Navigation, Suche
-

- , auch bekannt als Bindestrich, Minus oder trunkbunkenes I, ist ein elementarer Grundsatz der Schrift. Vor allem in der Bananenrepublik wird dieses Symbol benutzt um dem Leser - des Geschriebenen - eine gewisse - konzentrationssteigernde - Pause beim Studium des Schriftstückes zu ermöglichen.
In der technisch-modernen Gesellschaft der heutigen Zeit dient das - auch anderen, teifgreifenderen Dingen wie zum Bleistift dem Erstellen einer individuell-langen und anständig nervenden, da schwer zu tippenden, mail-addy. Als Besonderheit gilt anzumerken das Das - -Zeichen ist sein eigener Antagonist ist. Es trennt Wörter und Aussagen und fügt jedoch ebenso Wörter zu einem Aussageverbund zusammen, klingt komisch, ist es aber nicht.

Herkunft[Bearbeiten]

Der Bindestrich entstand um das Jahr 3721 in Schweiz-Russland (Gründungsahr 2756). Der Binestrich entstand bei einem Schreibfehler von Chuck Norris (283 v.Chr.-????). Er wollte eigentlich ein Wort durchstreichen, wobei er dabei unterbrochen worden ist von Gott (auch Teufel genannt), da Gott wieder die Weltherrschaft zurückerlangen wollte. Dieses Manuskript gelang auf mysteriöse Art und Weise in die Hand eines Zeitreisenden. Dieser Zeitreisende floh in das Jahr 425 v.Chr. und veröffentlichte dort den Bindestrich, wobei dieser von der Bevölkerung nicht anerkannt wurde als Schriftzeichen und er wurde gekreuzigt (siehe auch Jesus). Durch Jesus's Jünger (dt.: Liebhaber) wurde jedoch der Bindestrich weiter verbreitet und so gelang er in jede Sprache der Erdbevölkerung.

Gebrauchsbereich[Bearbeiten]

Der Bindestrich wird heutzutage vielseitig benutzt - nur nicht dort, wo er benutzt werden soll, da das akademische Proletariat des 21. Jahrhunderts schon viel zu verblödet ist, um zu wissen, wozu dieses Dingens eigentlich erfunden wurde. Seit dem Sieg der Gutmenschen über den geistigen Monopolkapitalismus wird der Bindestrich, wenn überhaupt, nur noch gebraucht, um Wörter miteinander zu verbinden, die gar nicht verbunden gehören (z.B. Sozial-Demokraten). Hauptsächlich wird der Bindestrich heutzutage einfach weggelassen. Wird er doch verwendet, dann eigentlich nur in in der so genannten "Bildersprache". Diese Bildersprache ist jedoch bloß eine geheime und bislang ungeknackte Art der Kommunikation zwischen sog. Chattern. Einige Beispiele für den Gebrauch des Bindestriches in der Bildersprache wären:

-.-
     ◘ -_-
     ◘ ^-^
     ◘ =^-^=
     ◘ :-)
     ◘ :-(
     ◘ :-/
     ◘ :-o
     ◘ etc...

Beispiele[Bearbeiten]

  • Glob-us  : mail-addy
  • Ansicht-s-Sache  : Geschwister-Scholl-s-Ihre-Strasse
  • Imperat-or  : technisch-modern
  • Idi-ot  : [email protected]

Biologie[Bearbeiten]

Während der Paarungszeit kann es passieren, dass sich der Bindestrich besäuft und in eine andere Position wechselt. Diese könnte zum Beispiel so aussehen: „/“. Auch kann es komische Dinge mit einem anderen Bindestrich machen (Siehe +). Es kann hingegen auch sein, dass er in seiner normalen Stellung verharrt und sich einfach so mit anderen paart (Siehe ----).

Zur Vermehrung werden unteranderem aber auch Zahlen verwendet. Das folgende Beispiel soll das erläutern:

  • 3 - 1 =

Hierbei kann man beobachten, dass der Bindestrich einen Dreier gemacht und zwei Junge bekommen hat (Siehe =).
Andere Möglichkeiten währen auch:

  • + 3 =
  • - 1 =

Oder eine Orgie, was nicht wirklich selten vorkommt:

  • 4 + 3 / 7 * (12x + 4y) = 4x - 1 / 2 + 3y - 1 / 4 * 12y * 1 / 2

Man sieht dass sich hier viel verschiedene Arten miteinander paaren. Sollten sich solche Vorgänge wiederholen ohne gestoppt zu werden, können gigantische Unfälle wie die Invaliditätstheorie dabei entstehen.

Siehe auch[Bearbeiten]