Fragezeichen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von ?)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fragezeichen2.png

Das sogennante Fragezeichen (¿) ist das offizielle Zeichen der Dummheit. Es gibt Leute, die gebrauchen das "?" äußerst selten. Andere hingegen brauchen in einem Satz gleich drei. Manche verstehen es nicht und benutzen nach dem Fragezeichen ein sogenanntes Ausrufezeichen (!): z.B.: Was guckst du?!
Das Fragezeichen gehört zur Gattung der Satzzeichen und besteht zu 50% aus schwarzer Tinte mit Farbvariablen, zu 40% aus Sichel und zu 10% aus Punkt. Bis zum 16. Lebensjahr bleibt das Fragezeichen bei seinen Eltern (lat. punktus minimus et sichlus maximus) und ernährt sich hauptsächlich von Buchstabensuppe. Nach dem 16. Lebensjahr beginnt die Jobsuche, die meist bei Großanbietern wie MSN und ICQ endet, wo sie in ein Textfeld getippt werden. Leider kam es dort immer wieder zum Missbrauch und überflüssiger Nutzung der Fragezeichentaste, weswegen es immer mehr Rechtsorganisationen für die Nutzung von Fragezeichen gibt. (zum Beispiel Die Drei Fragezeichen) Noch erzielte jedoch keine dieser Organisationen einen Sieg und die Regierung weigert sich den Missbrauch einzusehen, was 2006 wieder für Schlagzeilen sorgte.

Ausführung[Bearbeiten]

Man macht zuerst einen Punkt und dann nimmt man einen Haken und stellt ihn da drauf. So bastelt man sich ruckzuck ein Fragezeichen. Das weiß eh jedes Schwein und ich muss da nicht unnötig rumerzählen.

Das führt jedoch zu diesem hier:

Was guckst du?! -> Verwirrung -> Volksverdummung -> spontane Selbstentzündung -> Tod

Geschichte[Bearbeiten]

Als die Schrift erfunden wurde, gab es noch keine Fragezeichen. Man setzte lediglich einen Punkt am Ende hin. Als die Schrift ihren 10. Geburtstag feierte, überlegte man sich, die Schrift etwas aufzumotzen, um sie leichter verständlich zu machen. So erfand man das Fragezeichen und noch einige mehr.

Mythologie[Bearbeiten]

Man erzählt, Fragezeichen haben magische Kräfte. Sie versetzen einen buchstäblich in Trance und zwingen einen buchstäblich dazu, die Frage buchstäblich zu lesen. Früher, als noch der Punkt vorherrschte, war das nicht so. Uninteressante Fragen wurden einfach übersprungen. Fragezeichen darf man nur nach einer Frage setzen. Es wurde von Fällen berichtet, dass das Fragezeichen aus dem Heft rausgesprungen war und dem Schreiber einen Schlag verpasst hat, weil er es irgendwo hingezeichnet hat. Zum Beispiel wenn man keine Fragen stellt? Dies ? ist ? keine ? Frage? AAUUUAAAAAAAAA! Mama Mama hilf mir! Es stimmt sogar. Diese scheiß Fragezeichen haben mich plötzlich angegriffen. Ich will zu meiner Mami. Auch darf man Fragezeichen nicht auf den Kopf stellen, das bringt Unglück und geht oft tödlich aus. Wieso¿ Das weiß man noch nicht, man spekuliert nur.

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • Die Lebensdauer beträgt oft nur einen Satz
    • 1 Satz entspricht exakt 1-15 Wörtern, 1 Wort entspricht exakt 2-26 Buchstaben, 1 Buchstabe entspricht exakt 1-5 Strichen, 1 Strich kann von 1-UNENDLICH mm variieren
    • 1 Satz kann auch exakt 40 Punkten beim Tennis entsprechen
  • Fragezeichen sind keine Herdentiere, werden aber oft von Homosapiens zur totalen Vereinigung gezwungen
  • Fragezeichen sind folglich offiziell nicht homosexuell und oft alleinstehend. Nur selten findet man sie mit einem Lebenspartner - meist Ausrufezeichen. Das Fragezeichen ist meist das Alphatier. Nur selten übernimmt das Ausrufezeichen die Rolle des - auf Menschen bezogene - Zuhälters, wobei die Fragezeichen, wie man sich denken kann, Prostituierte sind

Verschiedene Jagdaufstellungen[Bearbeiten]

  • Ohne Partner - ?
  • Standard - ?!
  • GangBang - ?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!
  • (Flotter) Dreier - ??? oder ?!? oder !?!
  • die sehr selten benutzte Reiterstellung - !?
  • 69 auch "auf Spanisch" - ¿?

Zahlen[Bearbeiten]

  • 1930 wurden nach Schätzungen nur 800 Fragezeichen im Jahr getippt (damals noch auf Foltermaschinen wie der Schreibmaschine)
  • Heutzutage werden alleine an einem Tag um die 3 Milliarden Fragezeichen getippt und gnadenlos gedruckt
  • Mehr als 70% der deutschen Homosapiens im Kindesalter übertreibt bei der Nutzung der Fragezeichen gnadenlos, was auf mangelnde Intelligenzquotienten zurückzuführen ist
  • Die Import- und Exportzahlen stiegen seit 1930 dramatisch. So flossen vor 10 Jahren gerade mal 100 Fragezeichen am Tag über Organisationen wie MySpace von Deutschland nach Amerika, heute sind bereits um die 100.000

Beispiele[Bearbeiten]